Monte Verita

Vorstellungen

19. September 2021
17:00

1906: Die junge Mutter Hanna zieht es nach Ascona, um ihrer bürgerlichen Rolle zu entfliehen. Hin- und hergerissen zwischen Schuldgefühlen und der Faszination eines selbstbestimmten Lebens entdeckt Hanna nicht nur ihre Leidenschaft zur Kunst der Fotografie, sondern findet auch ihre eigene Stimme.